Frau in Not?

[07.03.2016]
Offenburg. Ein Passant in der Gerberstraße bekam es am Sonntagabend kurz nach 20 Uhr mit der Angst zu tun: Aus der zweiten Etage eines Wohnhauses hörte er gellende Hilferufe einer sich offenbar in höchster Not befindlichen Frau.


Der Mann zögerte nicht und verständigte sofort die Beamten des nahen Polizeireviers, die sich unverzüglich auf den Weg zum Einsatzort machten.
Dort trafen sie den 61-jährigen Bewohner in der betreffenden Wohnung an - alleine. Sein Fernseher war etwas zu laut eingestellt und in dem spannenden Western, der gerade lief, schrie gerade erneut eine Frau um Hilfe.