Stadtoberhaupt und Gewerbeverein begrüßen neues Therapiezentrum

[19.11.2011]
Haslach. Constanze und Kurt Butterfass fehlt zwar noch das eine oder andere Einrichtungsstück, doch die therapeutischen Gerätschaften und vor allem die Therapeuten und Mitarbeiter sind schon im Volleinsatz. Die Rede ist vom neuen Therapiezentrum am Märktezentrum im Spießacker, genauer „Neurologisches und Orthopädisches Therapiezentrum Haslach“, das im 1 Obergeschoss des Neubaus am Platze untergebracht ist.

 

 
Bürgermeister Heinz Winkler (links) und die beiden HGH-Vertreter (Mechtild Bender rechts, Martin Schwendemann nicht auf dem Bild) überreichten ein Willkommensgeschenk für Chefs und Belegschaft und freuten sich mit Constanze und Kurt Butterfass über die gelungene Neueröffnung.

 

Bürgermeister Heinz Winkler, HGH-Vorsitzende Mechtild Bender und HGH-Geschäftsführer Martin Schwendemann begrüßten die Inhaber des „TZ Haslach“ aufs Herzlichste. Ein kleiner Betriebsrundgang machte schnell klar, dass hier auf rund 400 Quadratmetern Fläche ein Gesundheitszentrum entstanden ist, das die Infrastruktur dieses immer wichtiger werdenden Dienstleistungszweiges am Menschen nachhaltig stärkt und so für Haslach und die gesamte Region einen riesigen Gewinn darstellen kann.

Die Liste des Gesundheitsangebots im Therapiezentrum lässt kaum Wünsche offen: Mit Krankengymnastik über Manuelle Therapie, Ultraschall- und Elektroanwendungen bis hin zu Atemtherapien ist fast das gesamte Spektrum der klassischen Physiotherapie abgedeckt, Ergotherapie und Logopädie ergänzen dies nachhaltig. Private Leistungen wie Medizinisches Training, Prävention, Rückenschule und die Stoßwellentherapie runden das Angebot sinnvoll ab.