Gebäudebrand

[09.05.2011]
Zell a.H. Am Samstagabend gegen 18.20 Uhr wurde das Polizeirevier Haslach zu einem Gebäudebrand in der Hauptstraße in Zell a.H. gerufen. Während den Löscharbeiten durch die Feuerwehr Zell musste die Hauptstraße voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde für diesen Zeitraum innerörtlich umgeleitet. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass aus bislang unbekannter Ursache im Wohnzimmer einer im 1. OG befindlichen Wohnung das Feuer ausgebrochen war. Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches keine Personen im Gebäude, so dass kein Personenschaden zu beklagen ist. Der Sachschaden beläuft sich indes auf ca. 50.000 Euro.