spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



Bauernregel:
"Bringt der Juli heiße Glut, gerät auch der September gut.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Steinach arrow Vorbildliche Schiedsrichter ausgezeichnet

Vorbildliche Schiedsrichter ausgezeichnet Drucken E-Mail

[30.07.2014]
Steinach. Gleich mit einer erfreulichen Aktion begann für die Schiedsrichter der Gruppe Kinzigtal bei ihrer ersten Zusammenkunft im Juli im Clubheim des SV Steinach die Saison 2014/15.


(v. l.) Referent Christian Gehringer, Gruppenobmann Ronald Weidner, Dieter Heizmann,
Franz Walter, Anton Schmider Marcel Gutmann und Richard Kern

Zwölf eifrige Referees wurden von Gruppenobmann Ronald Weidner mit Lob, Anerkennung und einem kleinen Geschenk bedacht. Sie hatten im abgelaufenen Spieljahr bei allen Veranstaltungen der Gruppe nie gefehlt. Denn die Fußballschiedsrichter müssen die acht Lehrabende, die beiden Jahreshauptversammlungen und die Leistungsprüfung in Regelkunde und im Lang- und Kurzstreckenlauf absolvieren. Nur dann werden sie zu  Spielleitungen zugelassen und eingeteilt. Darauf wird auch seitens der Obleute streng geachtet. Denn wer diese Voraussetzungen nicht erfüllt, bekommt keine Spiele mehr, wird angemahnt. Im äußersten Fall kann es sogar  zur Streichung kommen. Dies ist nicht nur für die Schiedsrichter sondern auch für die Vereine, für die sie gemeldet sind, mit Nachteilen verbunden.

Diese zwölf Schiedsrichter wurden für ihren vorbildlichen Einsatz ausgezeichnet: Michael Albiker (SC Hofstetten), Fred-Jürgen Becker (SV Haslach), Nico Gallus (ASV Nordrach), Marcel Gutmann (SV Hausach), Dieter Heizmann (SV Mühlenbach), Richard Kern (SV Mühlenbach), Jose Morales (VfR Hornberg), Anton Schmider (SV Steinach), Eduard Semling (DJK Welschensteinach), Klaus Vollmer (FC Wolfach), Franz Walter (DJK Welschensteinach) und Gruppenobmann Ronald Weidner (FC Fischerbach).

Das Referat am ersten Lehrabend befasste sich mit den Linien auf dem Spielfeld und ihren Bedeutungen innerhalb des Regelwerks. Hinzu kamen noch die neuen Regelauslegungen für die kommende Runde. Diese betreffen jedoch vorwiegend Änderungen in Bezug auf die Spielkleidung und verwaltungstechnische Angelegenheiten. Referent Christian Gehringer bot alles anhand einer Präsentation in Wort und Bild bestens dar.

Bild: Fred-Jürgen Becker


 
Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer