spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Geburtstage sind gesund: Wer die meisten hat, lebt am längsten.“
Klaus Klages



Bauernregel:
"Schneit's im Oktober gleich, dann wird der Winter weich.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Polizeiberichte arrow Warnung vor dubiosen Handwerkern

Warnung vor dubiosen Handwerkern Drucken E-Mail

[21.11.2006]
Steinach. Am Montag dieser Woche sprachen zwei Männer bei einer Hausbesitzerin vor und boten an, Renovierungsarbeiten am Haus durchzuführen. Unter anderem wurde vereinbart, den Haussockel neu zu streichen sowie weitere Arbeiten am Gartenzaun zu erledigen.

Nachdem man sich einig war, begannen die beiden mit den Malerarbeiten und erhielten nach deren Erledigung von der Hausbesitzerin auch den zuvor vereinbarten Festbetrag. Anschließend verschwanden die „Handwerker“ unter einem Vorwand, obwohl bereits bezahlte zusätzliche Arbeiten noch nicht erledigt waren. Als ein Fachmann später die ausgeführten Arbeiten begutachtete, stellte sich zusätzlich heraus, dass der vereinbarte Festpreis bei weitem überteuert und die Frau offensichtlich zwei Betrügern aufgesessen war.

Die beiden „Handwerker“ werden als ca. 35 – 40 Jahre alte Männer mit dunklen Haaren und ausländischem Akzent beschrieben; sie benutzten einen weißen Kastenwagen mit FR-Kennzeichen und einer seitlichen schwarzen Aufschrift.

Text: Polizei

 
< Zurück
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2018 kinzigtal.de
spacer