spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Schneit's im Oktober gleich, dann wird der Winter weich.



Zitat der Woche: „Geburtstage sind gesund: Wer die meisten hat, lebt am längsten.“
Klaus Klages



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Polizeiberichte arrow Verkehrsunfall auf der B33

Verkehrsunfall auf der B33 Drucken E-Mail

[22.07.2009]
B33 / Berghaupten  Ein schwerer Verkehrsunfall mit fünf, teilweise lebensgefährlich verletzten Personen, ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch auf der B 33 zwischen Berghaupten und Zunsweier.

Ein 18-Jähriger fuhr gegen 01:00h  mit seinem Opel-Astra  auf der B 33 in Richtung  Offenburg. In dem Fahrzeug saßen vier weitere Insassen, alle im Alter von 17 Jahren.  Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit kommt der Opel nach einem Überholvorgang von der Fahrbahn ab. Der Wagen gerät auf die Fahrbahnbankette, überschlägt sich mehrmals und bleibt auf dem drei Meter tiefer gelegenen, angrenzenden Wirtschaftsweg auf dem Dach liegen. Zwei, der im Fond des Wagens sitzenden und nicht angegurteten Jugendlichen, wurden  aus dem Fahrzeug geschleudert. Beide erlitten hierbei lebensgefährliche Verletzungen.
Der 18-jährige Fahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Bei dem Fahrer lagen keine Anzeigen einer Alkohol oder Drogenbeeinflussung vor. Am PKW entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.
Das DRK war mit vier Rettungsfahrzeugen und zwei Notärzten an der Unfallstelle. Zur Rettung der Verletzten und Absicherung der Unfallstelle, sowie zur Einrichtung einer örtlichen Umleitung waren 31 Mann und sieben Fahrzeuge der Feuerwehrabteilungen Gengenbach und Berghaupten im Einsatz.
Am Mittwochmorgen setzte die Polizei bis 11.15 Uhr ihre Unfallaufnahmemaßnahmen fort, hierzu musste die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt werden.
Sie geht davon aus, dass überhöhte Geschwindigkeit des Fahranfängers Ursache des schweren Verkehrsunfalles war. Zeugen die Angaben über das Fahrverhalten des blauen  Opel-Astra-Carvan Fahrers machen können, werden gebeten sich unter Tel. 0781-21-0 zu melden.  

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2018 kinzigtal.de
spacer