spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Schneit's im Oktober gleich, dann wird der Winter weich.



Zitat der Woche: „Geburtstage sind gesund: Wer die meisten hat, lebt am längsten.“
Klaus Klages



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Polizeiberichte arrow Stecknadelfall: Ermittlungen eingestellt

Stecknadelfall: Ermittlungen eingestellt Drucken E-Mail

[28.03.2018]
Offenburg/Ortenau.
Nachdem im Dezember 2017 und im Januar 2018 in verschiedenen Supermärkten eine unbekannte Person in mehrere Lebensmittelprodukte Stecknadeln eingebracht hat, wurde das Ermittlungsverfahren mittlerweile durch die Staatsanwaltschaft Offenburg eingestellt.


Seit 16. Dezember 2017 bis Mitte Januar 2018 fanden Kunden immer wieder Nadeln in Lebensmittelprodukten, die sie in Supermärkten oder Bäckereien in Offenburg, Kehl, Schutterwald, Appenweier und Gengenbach gekauft hatten.

Da die Kunden die Fremdkörper rechtzeitig entdeckten kam es zu keinen Verletzungen. Das Ermittlungsverfahren wegen des Vorwurfs der gemeingefährlichen Vergiftung und wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung wurde eingestellt. Ein Täter konnte nicht ermittelt werden.

Erste Verdachtsmomente gegen sechs Personen erhärteten sich durch die durchgeführten Ermittlungen nicht. Weder erbrachten Wohnungsdurchsuchungen, noch die Auswertung der Funkzellendaten noch eine molekulargenetische Vergleichsanalyse den Tatnachweis.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2018 kinzigtal.de
spacer