spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Geburtstage sind gesund: Wer die meisten hat, lebt am längsten.“
Klaus Klages



Bauernregel:
"Schneit's im Oktober gleich, dann wird der Winter weich.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Polizeiberichte arrow Crash: Fahrerin wollte Reh ausweichen

Crash: Fahrerin wollte Reh ausweichen Drucken E-Mail

[27.2.2007]
Hausach. Wie das Polizeirevier Haslach i. K. vermeldet, kam es am Sonntagabend gegen 21:15 Uhr auf der Bundesstraße 294 zu einem Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin war von Wolfach in Richtung Hausach unterwegs und kam in einer Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, weil sie wohl einem Reh ausweichen wollte. 
 

Dort streifte das Auto einen Felsen, wobei das rechte Vorderrad stark beschädigt wurde. Im Anschluß rutschte das nicht mehr lenkbare Fahrzeug auf die linke Straßenseite und prallte dort die Leitplanken.

Die Fahrzeugführerin erlitt beim Aufprall schwere Kopfverletzungen - vermutlich hatte sie den Sicherheitsgurt nicht angelegt.  Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht.

Die Feuerwehr Hausach war im Einsatz, um aus dem Unfallauto auslaufendes Öl und Kraftstoff  abzubinden und zu beseitigen. Am Auto sowie an der Leitplanke gab es Sachschaden von rund 5.500 Euro. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers sowie der Bergung des Autos und  der Reinigung der Fahrbahn musste die Bundesstraße bis gegen 23.10 Uhr gesperrt werden.

Text: Polizeirevier Haslach

 

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2019 kinzigtal.de
spacer