spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Geburtstage sind gesund: Wer die meisten hat, lebt am längsten.“
Klaus Klages



Bauernregel:
"Schneit's im Oktober gleich, dann wird der Winter weich.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Polizeiberichte arrow 3 Körperverletzungen im Biberacher Narrendorf

3 Körperverletzungen im Biberacher Narrendorf Drucken E-Mail

[11.03.2011]
Biberach - Obwohl die Haslacher Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag ständige Präsenz beim Biberacher Narrendorf zeigte, ereigneten sich 3 gemeldete Körperverletzungen. Gegen 24.00 Uhr kam es im Bereich der Gaststätte ´Alte Schmiede´ zu einem Streit zwischen zwei Narrendorf-Besuchern.

Dies gipfelte darin, dass eine Kaffeekanne ins Spiel kam mit der einem der beiden Kontrahenten gegen den Kopf geschlagen wurde. Kurz später ereigente sich vor dem "Kuhstall" eine Schlägerei zwischen vermutlich zwei Gruppen. Insgesamt dürften ca. 8-10 Personen beteiligt gewesen sein. Ursache bzw.  Ablauf konnten aufgrund der widersprüchlichen Aussagen vor Ort nicht in  Erfahrung gebracht werden. Eine Person wurde allerdings schwer verletzt und war zeitweise ohne Bewußtsein. Dieser junge Mann musste mit dem Krankenwagen ins Klinikum nach Lahr verbracht werden. Die übrigen Beteiligten hatten zum Teil Rißwunden sowie einen Nasenbeinbruch.Gegen 03.30 Uhr schließlich eine weitere Körperverletzung. Im Bereich des Biberacher Rathauses kam es dann zwischen 3 jungen Männern zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 25-jähriger aus Nordrach von 2 Personen mit Migrationshintergrund aus der Raumschaft Seelbach brutal zusammensgeschlagen. Dabei zog sich der Geschädigte eine Nasenbeinfraktur zu. Gegen sämtliche Personen ermittelt nun die Polizei. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Zell a.H. (Tel.: 07835-547490) in  Verbindung zu setzen.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2018 kinzigtal.de
spacer