spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Bringt der Juli heiße Glut, gerät auch der September gut.



Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Kinzigtal Total arrow Sommermarkt 2017 mit lokalen Produkten vom Feinsten

Sommermarkt 2017 mit lokalen Produkten vom Feinsten Drucken E-Mail

[06.08.2017]
Haslach. Zum großen Landfrauenmarkt am Samstag, den 12. August in der Haslacher Altstadt haben sich die Landfrauen des Ortsverbandes Haslach wieder eine Menge guter Dinge einfallen lassen.


An zahlreichen großen Verkaufsständen werden in der Vorderen Hauptstraße und am Marktplatz rund um den Rohrbrunnen an diesem Samstag ab 8 Uhr hochwertige landwirtschaftliche Produkte angeboten, bei denen natürlich auch und gerade die jahreszeitlich-sommerlichen Produkte im Vordergrund stehen werden: Dekoration, Blumensträuße, Butter, Eier, Bauernbrote und Weckle, Dosenwurst, Schinken, und Hefezöpfe, Marmeladen, Gelees, Honig, Holzdekorationen, Essige, Öle, Würzpasten, Seifen und Salben, Liköre und Schnäpse werden wie so oft ihre Abnehmer finden.

Kaffee und Kuchen gibt es von den Landfrauen des Haslacher Landfrauenvereins. Die Marktbesucher finden diesen beliebten Stand wie gewohnt am „Alten Kaufhaus“. Haslachs großer Wochenmarkt findet auch am Landfrauenmarkt in gewohnter Weise statt. Der monatliche Altstadtflohmarkt  fällt ebenfalls auf den Termin des Landfrauenmarktes, so dass gleich drei bunte Märkte Haslachs Fachwerkaltstadt einnehmen werden.
 
In lockeren Abständen stellen wir die Marktbeschickerinnen vor, heute Monika Mayer aus Schweighausen. Monika Mayer hat am Geisberg ihre Heimat und dort in dem Nebenerwerbsbauernhof „Mayer´s Lädele“ aufgebaut. Schon von Kindesbeinen an übt sie sich in der Kunst des Kränzebindens. Als Schulmädchen vor über 50 Jahren hat sie bereits der Oma geholfen, die für Gärtnereien Kränze auf Bestellung in Heimarbeit band. Mit geübten Händen und vor allem einem sicheren Auge und einer großen Experimentierlust verwandelt sie alles, was der heimische große Garten, aber auch Feld, Wald und Wiese hergeben zu kunstvollen Schmuckkränzen. Dabei achtet sie natürlich auf das jahreszeitlich Gefragte, so sind ihre herbstlichen Hortensienkränze recht beliebt.

Für den Sommermarkt der Landfrauen hat sie einige Schmankerl parat, so auch einige frisch arrangierte „Silbertalerkränze“. Tiefgrüner Kirschlorbeer, leuchtendes Ährengelb, echter Lorbeer wird ebenso verarbeitet wie das freundliche Grün des Bohnenstrohs oder gemischte Kräuterkränze. Das Sortiment für Haslach hat die sympathische „Ganzjahresfloristin“ mit Gartenblumensträußen nochmals extra ergänzt.

 
Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer