spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Gibt's im Juni Donnerwetter, wird auch das Getreide fetter.



Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Kinzigtal Total arrow Rebell im Priesterrock erneut aufgelegt

Rebell im Priesterrock erneut aufgelegt Drucken E-Mail

[04.02.2012]
Haslach.(csa) Die 5. Auflage umfasst 970 Exemplare und wurde wie die früheren Auflagen von der Haslacher Druckerei EH-Druck gedruckt.

Bürgermeister Heinz Winkler freut sich zusammen mit Autor Manfred Hildenbrand
über den ungewöhnlichen Erfolg der Hansjakobbiographie, die seit dem Jahr
2000 bereits die fünfte Auflage erlebt. Nicht ohne Stolz überreichte ihm
Manfred Hildenbrand das Erstexemplar der neuesten Auflage.

 

Die Hansjakob-Biographie „Rebell im Priesterrock“ von Manfred Hildenbrand ist der Bestseller im städtischen Hansjakob-Verlag. Sie wurde seit dem Jahre 2000 bereits 6000-mal verkauft. Soeben ist die 5. Auflage dieses Standardwerks zu Hansjakobs Leben und Werk erschienen.

In der gesamten mittelbadischen Region hat wohl noch nie ein heimatgeschichtliches Buch fünf Auflagen mit solch absoluten Zahlen erzielt. Seit dem Jahr 2000 ununterbrochen am Markt ist es der „Renner“ im Verlagsprogramm des Hansjakob-Verlags, das neben zehn Hansjakob-Büchern auch Publikationen aus der Haslacher Geschichte erfolgreich verlegt.

So ist die vierbändige Chronik der Stadt Haslach „Haslach im Kinzigtal – Geschichte einer alten Marktstadt“, die 2009 erschien, ein weiterer Höhepunkt im Verlagsprogramm. Ihr Autor, Manfred Hildenbrand, wurde für  dieses Werk mit einem Landespreis für Heimatforschung ausgezeichnet.

Manfred Hildenbrand (77), Haslachs Ehrenbürger und verdienstvoller Stadtarchivar, Leiter des Hansjakob-Museums und –Archivs hat bereits über 200 Aufsätze und Artikel über Hansjakobs Persönlichkeit und Werk publiziert. Die Fachkollegen bescheinigen ihm mit seiner Hansjakob-Biographie in der Hansjakobforschung eine echte Pionierarbeit geleistet zu haben: der „Rebell“ wurde bei Erscheinen in fast allen süddeutschen Zeitungen und in der einschlägigen Fachliteratur mit nachgerade überschwänglichen Rezensionen bedacht.

Der Leiter des Hansjakobverlags, Haslachs Kulturamtsleiter Martin Schwendemann, führt den Erfolg des Buches auf die solide Arbeit des Autors zurück: „Die Neuauflage zeigt, dass wir es hier mit einem Standardwerk zu tun haben, das Maßstäbe gesetzt hat und weiterhin setzt.“ Der Verlagsleiter ist froh auch bei der fünften Auflage den weiterhin günstigen Preis von 19,40 Euro halten zu könne, schließlich wolle man mit dem Werk auch neue Hansjakobfreunde – und leser gewinnen.

Manfred Hildenbrand arbeitet schon an einer weiteren wichtigen Publikation in Sachen Hansjakob. Zur Weihnachtszeit soll aus dem Fundus der 800 Originalbriefe von Heinrich Hansjakob im Hansjakob-Archiv eine Auswahl von rund 150 der interessantesten Hansjakob-Briefen herausgegeben werden, die Hildenbrand derzeit transkribiert und kommentiert.

BU: Bürgermeister Heinz Winkler freut sich zusammen mit Autor Manfred Hildenbrand über den ungewöhnlichen Erfolg der Hansjakobbiographie, die seit dem Jahr 2000 bereits die fünfte Auflage erlebt. Nicht ohne Stolz überreichte ihm Manfred Hildenbrand das Erstexemplar der neuesten Auflage.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer