spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Blieb Wärme im August in der Ferne, der September bringt sie nicht gerne.



Zitat der Woche: „Freunde sind Verwandte, die wir uns aussuchen können.“
Peter Sellers



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Kinzigtal Total arrow Prof. Michael Hoyer: „Schwarzwald – Direttissima wandern“

Prof. Michael Hoyer: „Schwarzwald – Direttissima wandern“ Drucken E-Mail

[04.03.2016]
Kinzigtal. Am 4. März 2016, findet im Rahmen der Event-Reihe Kinzigtal-Weltweit eine Multivision der Extraklasse statt. Präsentiert wird die Live-Multivision „Schwarzwald – Direttissima wandern“ von und mit Prof. Michael Hoyer.


Das Wort „Direttissima“ kommt aus dem italienischen und wird meist im Alpinismus von Extrembergsteigern verwendet. Es bedeutet einen umweglosen und direkten Aufstieg zum Gipfel.

Einmal ganz ohne Umwege vorankommen. Das dachten sich auch der Medienprofi Prof. Michael Hoyer und sein Kompagnon und Naturliebhaber Ulrich Merz. Das höchste Mittelgebirge zu Fuß und geradlinig bewandern, war das Ziel und der Ansporn der beiden Direttissima-Läufer. Einmal durch die einmalige Naturlandschaft, strikt geradeaus, mit dem Wissen danach, den Schwarzwald intensiv erlebt zu haben. Wälder wohin das Auge reicht. Mit Hilfe eines GPS-Empfängers wanderten Prof. Michael Hoyer und Ulrich Merz auf gerader Linie durch den Schwarzwald.

An insgesamt 31 Tagen und in mehreren Etappen, haben sie die Strecke von Pforzheim über den Feldberggipfel nach Rheinfelden querfeldein durchlaufen und den Schwarzwald dabei hautnah erlebt. Sie legten insgesamt 301 km und 17461 Höhenmeter zurück.

Der Schwarzwald ist nicht nur Landschaft, der Schwarzwald ist ein Lebensgefühl und pure Faszination. So folgten die beiden stets einer gezielten Route, an die sie sich exakt halten wollten.

Eine geringe Abweichung von 30 Metern nach links und rechts planten die beiden ein, denn hin und wieder gab es natürlich Privatgrundstücke und Anbaufelder, die sie nicht einfach durchwandern durften. Dennoch lag das Hauptmerkmal darauf, einer geraden Linie zu folgen.

Neben umgefallenen Baumstämmen, undurchlässigem Dickicht, tiefen Flüssen, steilen Geröllwänden und hohen Schneemassen bahnten sie sich ihren Weg durch den Schwarzwald und wurden um eine ganz bestimmte Erfahrung bereichert: Direttissima durch den Schwarzwald laufen ist eine ganz besondere Herausforderungen, denn man nimmt den Wald und sich viel bewusster wahr und achtet auf jeden einzelnen Schritt.

Die landschaftlich wundervolle Schwarzwald-Kulisse wurde in einmaligen Bildern festgehalten. Neben skurrilen Fundsachen, sammelten sie jede Menge Erfahrungen und stellten wieder einmal fest: Der Schwarzwald ist eine einmalige Naturlandschaft mit wunderschönen Plätzen.

In einer audio-visuellen Medienreportage wurde das abenteuerliche Direttissima-Projekt festgehalten. Mit im Gepäck sind unterhaltsame und spannende Geschichten, welche die beiden auf Ihren Touren erlebten. Im Fokus der Reportage steht neben der eindrucksvollen Schwarzwaldlandschaft das Direttissima-Wandern.

Die Besucher dieser einmaligen Live-Multivision erleben einen unvergesslichen Vortrag mit faszinierendem Bildmaterial und außergewöhnlichen und skurrilen Geschichten, die zum Wundern und Schmunzeln anregen. Der Medienprofi Prof. Michael Hoyer berichtet von einmaligen Wandererlebnissen, die er gemeinsam mit seinem Kompagnon auf den zahlreichen Etappen durch den Schwarzwald erlebt hat und präsentiert diese in Full-HD auf Großbildleinwand.

Termin:                         4. März 2016
Einlass:                       19.00 Uhr
Beginn:                        20.00 Uhr
Location:                     Stadthalle, Hausach
Tickets:                        Vorverkauf: 11,00 € / 9,00 € ermäßigt
                                      Abendkasse: 13,50 € / 11,00 € ermäßigt
Vorverkauf:                  Kultur- und Tourismusbüro Hausach
                                    Tourist-Info Gutach,
Reisebüro Luke in Hausach und Haslach,bei allen Geschäftsstellen des Schwarzwälder Boten,
www.kinzigtal-weltweit.de

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer