spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Blieb Wärme im August in der Ferne, der September bringt sie nicht gerne.



Zitat der Woche: „Freunde sind Verwandte, die wir uns aussuchen können.“
Peter Sellers



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Kinzigtal Total arrow Neue Leiterin der VHS Ortenau

Neue Leiterin der VHS Ortenau Drucken E-Mail

[26.02.2015]
Kinzigtal. Lena Engesser wird neue Leiterin der VHS Ortenau. Sie wird ihren Dienst bei der VHS Ortenau am 2. März aufnehmen und ab 1. Mai offiziell die Leitung der Volkshochschule Ortenau übernehmen. Der amtierende und langjährige VHS-Leiter Günter Fröhlich wird Ende April in den Ruhestand gehen.


Der Verwaltungsausschuss des Kreistags hat sich im Dezember 2014 für die 32-jährige Fachfrau in Sprachen und Kultur entschieden. Die Kandidatin konnte sich gegenüber 70 Mitbewerbern durchsetzen.

„Mit Frau Engesser konnten wir für die wichtige Position der VHS-Leitung eine versierte Person gewinnen, die mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten unsere Volkshochschule Ortenau weiter entwickeln und neue Impulse setzen wird“, äußerte Schul- und Kulturdezernent Georg Benz.

Nach dem Studium der Germanistik, Anglistik und Politikwissenschaft in Stuttgart und Tübingen war Lena Engesser seit 2010 Kulturreferentin des Deutsch-Amerikanischen Instituts Tübingen und seit 2012 stellvertretende Direktorin dieser binationalen Kultur- und Bildungseinrichtung. Dort führte sie neue Veranstaltungen ein und setzte Akzente mit außergewöhnlichen Fotoausstellungen. Lena Engesser hat bereits viele Weiterbildungsangebote im Bereich Sprachen, Lehrerbildung sowie Kunst und Kultur organisiert und dabei auch umfassende Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung gesammelt. Sie wohnt seit kurzem in Offenburg und spielt in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne Basketball, weshalb sie nun im Ortenaukreis auf Vereinssuche ist.

Die Volkshochschule in Trägerschaft des Ortenaukreises mit den drei Geschäftsstellen in Achern, Kehl und Wolfach und ihren 15 weiteren Außenstellen bietet für rund 220.000 Ortenauer aus den Regionen Acher-/Renchtal, Kehl/Hanauerland und dem Kinzigtal ein breit gefächertes Angebot von qualifizierten Fort- und Weiterbildungsangeboten an. Jährlich finden annähernd 1.000 Kurse und Veranstaltungen statt, die von rund 19.000 Teilnehmern besucht werden. 

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer