spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Gibt's im Juni Donnerwetter, wird auch das Getreide fetter.



Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Kinzigtal Total arrow Landesschau Kaninchen in Offenburg

Landesschau Kaninchen in Offenburg Drucken E-Mail

[15.01.2015]
Kinzigtal. Züchter aus dem Kreisverband der Kleintierzüchter Mittlerer Schwarzwald haben die Chance genutzt sich der Konkurrenz der Zuchtkollegen aus dem gesamten badischen Raum zu stellen und mit ihnen um die Titel der „Badischen Landesmeister“ in den einzelnen Rassen zu konkurrieren.


Micha Schindler

Zur Ausstellung kamen wieder ca. 4200 Kaninchen in 75 Rassen und Farbenschlägen.
Für den Kreisverband wurden 9 Badische Meister und 11 Badische Jugendmeister gekürt.

Die Sammlung mit der höchsten Bewertung stellte Micha Schindler, C71 Hausach, mit Deilenaar und 387,0 Pkt., gefolgt von Sabrina Welle mit Havanna, Karl-Erich Schätzle mit Klein-Widder, weiß RA, beide vom C855 Zell-Unterharmersbach-Nordrach und Klaus Blum, C71, mit Hermelin RA mit jeweils 386,5 Pkt.

Weitere Badische Landesmeister wurden Josef Hansmann, C71, Janet Petrahn, C12 Biberach, Mathias Welle, Sonja Welle und Konrad Isemann alle C855 komplettieren das Kreisverbandsergebnis.
Bei der Jugend hatte Milena Welle, CJ855, mit Kleinsilber, schwarz und 384,5 Pkt. die Nase vorne gefolgt von ZGM Haas Vanessa + Carolin, CJ12, mit Kleinsilber, hell und 384,0 Pkt.
Die nächsten Titel Badische Jugend-Meister 2014 gingen an Lea Mahlendorf, CJ216 Wolfach, Rolf-Ludwig Decker, CJ71, Nico Dold, CJ70 Haslach, Laila Blum, CJ71, Marina-Denise Armbruster, CJ445 Schapbach, Denise Decker, CJ71, Lukas Petrahn, CJ855, Nick Welle, CJ855, Katharina Blum, CJ71.
Bei der Landesvereinsmeisterschaft 2014 konnte unter 20 Mitbewerbern der C71 Hausach einen hervorragenden 5. Platz mit 1927,5 Pkt. erringen, punktgleich mit dem 4. C534 Berghaupten, der wegen der größeren Rassevielfalt diesen Platz erreichte. Sieger wurde C54 Freiburg mit 1933,0 Pkt. vor C1 Mönchweiler und C178 Sexau, beide mit 1932,0 Pkt..

Insgesamt ist der Kreisverband sehr zufrieden, denn es konnten auch 7 Siegertiere von Günter Blum, C71, Graue Wiener, wildf., Sabrina Welle, Havanna, ZGM Armbruster, Dt. Kleinwidder wildf., Micha Schindler, Deilenaar, Josef Hansmann, Sachsengold, Hubert Schmieder, C12, Schwarzgrannen und Klaus Blum, Hermelin RA gestellt werden.
In der HUK-Gruppe wurde Lioba Schley, C70, für eine Bestleistung in Gestaltung weiterer Materialien mit 192,5 Pkt. prämiert. 

Text, Bild:  Klaus Schindler

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer