spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"
Bringt der Juli heiße Glut, gerät auch der September gut.



Zitat der Woche: „Im Sommer ist es zu heiß, das zu tun, wofür der Winter zu kalt war.“
Graf Fito



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Kinzigtal Total arrow Dr. Heiko Beyer - „Die Anden“

Dr. Heiko Beyer - „Die Anden“ Drucken E-Mail

[01.01.2019]
Kinzigtal. Am 11. Januar 2019, ist der Vortragsprofi Dr. Heiko Beyer mit seiner Live-Multivisionsshow „Die Anden“ zu Gast bei der Event-Reihe Kinzigtal-Weltweit, in der Stadthalle in Hausach.


Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und gleichzeitig als eines der mächtigsten Gebirge dieser Erde: Die Anden. Ein eigener Kosmos. Urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit!

Vergletscherte Berge ragen in den tiefblauen Himmel, während nicht weit davon entfernt Nebelschwaden den Bergregenwald durchziehen. Unter ihrem dichten Grün verbergen sich die mystischen Stätten der Inka, stumme steinerne Zeugen einer längst vergangenen Zeit.

Der Fotojournalist und Südamerikaexperte Heiko Beyer hat diese Welt wiederholt besucht. Für sein neues Projekt stellte er sich aber die Frage, wie es wohl sein würde, die kompletten Anden der Länge nach zu bereisen.

Dabei die unterschiedlichen Landschaften, Berge, Natur und Bevölkerung zu erleben, miteinander zu vergleichen, Parallelen zu finden und Unterschiede zu dokumentieren. Insgesamt über sieben Jahre hinweg war er voller Begeisterung und Elan im Westen Südamerikas unterwegs und vermochte es, zwischen dem Pico Humboldt und Kap Hoorn ein weitgehend vollständiges Bild dieser Bergregion zu erfassen. 

Seine Wege waren abenteuerlich, manchmal nicht ungefährlich, aber immer lohnend. Oft kämpfte sich der Fotojournalist wochenlang durch die absolute Einsamkeit der Berge, wobei er immer wieder auf deren Bewohner traf. Er schlief in Kolumbien in den Hütten der Kogi, sah die Aymara im bolivianischen Altiplano, begleitete die peruanischen Quechua auf den steinigen Inkapfaden und folgte dem Weg der Gauchos hinunter in den tiefen Süden.

Begleiten Sie Heiko Beyer auf seinen langen und abenteuerlichen Reisen durch Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile!

In seiner eindrücklichen Multivisionsshow erzählt der renommierte Vortrags-Experte live von seinen einzigartigen Erlebnissen in den Anden. Er schildert die intensiven Begegnungen mit den Menschen und lässt die Besucher an seinen Erfahrungen hautnah teilhaben. Ein Hochleistungsbeamer zaubert Bilder von beeindruckender Leuchtkraft und Brillanz auf die Leinwand.

Termin:                       11. Januar 2019
Einlass:                      19.00 Uhr
Beginn:                       20.00 Uhr
Location:                    Stadthalle Hausach
Tickets:                      Vorverkauf: 14,00 € / 11,00 € ermäßigt
                                  Abendkasse: 16,50 € / 14,00 € ermäßigt
Vorverkauf:           Kultur- und Tourismusbüro Hausach, Tourist-Info Gutach, Reisebüro Oberfell in Hausach, Haslach, Wolfach und Zell, bei allen Geschäftsstellen des Schwarzwälder Boten
www.kinzigtal-weltweit.de

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2019 kinzigtal.de
spacer