spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"
Wenn der Januar ist sehr milde, führt er gutes Frühjahr und heißen Sommer im Schilde.



Zitat der Woche: „Lotto ist eine Steuer für Leute, die stark im Hoffen und schwach im Rechnen sind.“
Klaus Klages



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Kinzigtal Allgemein arrow Schöne Erfolge für Kleintierzüchter aus dem Kreisverband der Kleintierzüchter Mittlerer Schwarzwald

Schöne Erfolge für Kleintierzüchter aus dem Kreisverband der Kleintierzüchter Mittlerer Schwarzwald Drucken E-Mail

[02.01.2013]
Dieser Tage kehrten 9 Erwachsene und 2 jugendliche Kleintierzüchter aus dem Kreisverband von der Europaschau in Leipzig zurück. Trotz Schneetreiben und der weiten Entfernung nach Leipzig, haben sie keine Mühen und Kosten gescheut, bei der Europaschau sich der riesigen Konkurrenz zu stellen. Mit über 95.000 ausgestellten Tieren, die sich dem Heer von Preisrichtern stellten und von diesen bewertet wurden, war dies schon eine Riesenschau.

 

von links nach rechts:
Bernd, Mathias und Sonja Welle, Konrad Hermann, Milena Welle, Wendelin und Petra Welle

 

Allein 25.810 Kaninchen rangen um den Titel "Europa-Champion", bei den Tauben, dem Geflügel und Ziergeflügel waren es nicht viel weniger. Walter Weisser vom C85 Hornberg e.V. stellte 6 Paare Ziergeflügel aus, die wie folgt bewertet wurden: Nonnengänse 92 Punkte mit Zuschlagspreis (abgekürzt 92Z). Weitere Zuschlagspreise erhielten das Pfeifentenpaar 96 Pkt. und einem Ehrenband. Mit diesem Paar wurde er "Europa Champion". Das Entenpaar Halsringenten 95Z und die Kolbenenten 94Z. Die Paare Fleckschnabelenten 95 Pkt. mit Ehrenpreis und die Moorenten erhielten 94 Pkt. Bei den Tauben mischten Hermann Staiger und Rudi Fischer, beide vom C85 Hornberg, kräftig mit. Staigers 6 Startauben schwarz erhielten 95Z, 2x 94Z, 2x 94 und 93 Punkte. Bei dieser Rasse wurde auch der Siegerring vergeben, also eine enorme Klasse an Tierqualität. Rudi Fischer war mit 12 Tauben, verschiedener Rasse- und Farbenschläge vertreten. Seine Silberschuppen blau erhielten 93 SE, 2x 91 und 2x 90 Punkte. Die Silberschuppenmönch blau errangen 93 und 91 Pkt., Silberschuppen rot wurden mit 94Z und 2x 91 bewertet. Für seine Startauben mit Rundhauben blau gab es 93Z und 91 Pkt. Bei den Kaninchen stellten 3 Biberacher vom Verein C12 aus. Auch hier wurden tolle Bewertungen erzielt. Wendelin Jehle traf's am Besten, denn er konnte mit seiner Sammlung Blaue Wiener und 386 Pkt. sich unter den 5 besten Sammlungen Blaue Wiener platzieren. Zudem stellte er eine Häsin mit 97,5 Pkt., punktgleich mit dem Europa-Champion, ein vorzügliches Tier aus und erhielt zusätzlich eine ZDK-Medaille dafür. Ihm folgten Konrad Hermann mit seiner Sammlung Helle Großsilber und 384 Pkt. und Petra Jehle ebenfalls mit 384 Pkt. für ihre Sammlung Thüringer. Die restlichen ausstellende Züchter kamen vom KlZv C855 Zell-Unterharmersbach-Nordrach. Milena und Kai Welle stellten bei der Jugend Kleinsilber schwarz mit 381,5 Pkt. und Kleinsilber graubraun mit 380,5 Pkt. aus. Die Erwachsenen mit Bernd Welle an der Spitze (er konnte schon Europa-Champion werden) stellte Farbenzwerge havanna aus und erhielt 384,5 Pkt. Sonja Welle hatte Farbenzwerge schwarz am Start und bekam 382,5 Pkt. als Bewertung. Fehlt noch Mathias Welle, der für seine Farbenzwerge wildfarben 381,5 Pkt. bekam. In Summe sehr schöne Bewertungen aber für alle Aussteller war das Flair der großen Schau wohl das nachhaltigste Erlebnis dieser Tage, wenn man die Hin- und Rückfahrt nach Leipzig bei heftigem Schneegestöber und der weiten Entfernung mal vernachlässigt. Insgesamt war Leipzig aber eine Reise wert!

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2020 kinzigtal.de
spacer