spacer
spacer search
Search
spacer

[26.10.2020]
Fischerbach (ots). Die Vermisstensuche nach einer 8-Jährigen konnte am Sonntagabend erfolgreich beendet werden.



Zitat der Woche: „Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist.“
Mooji



Bauernregel:
"
Wenn der Donner im November rollt, das kommende Jahr den Früchten hold.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Hofstetten arrow Schnurren in Hofstetten

Schnurren in Hofstetten Drucken E-Mail

[27.1.2008]
Hofstetten. Ein Feuerwerk der guten Laune verbreiteten die sechs Schnurrgruppen in den bis auf den letzten Platz besetzten Gasthäuser "Linde" und "Schneeballen". Zu Beginn heizte die Guggenmusik der Simsengräbsler die Stimmung an. Die Co-Polizei Oliver Kornmaier und Arnold Allgaier glossierten allerlei Begebenheiten die während des Rathausumbaues passierten. Die Wanderer Christel Neumaier, Silke Ketterer, Alexandra Singler, Karin Neumaier und Sylvia Neumaier berichteten vom Ausflug des Horst Jung und der Mühlensuche der Familie Heller. "Die Zwei von der Baustelle" berichteten von den Klagen der Kurgäste weil das Mühlenrad am Waldsee quietsch und die Kurgäste vertreibt. Zur Sprache kam auch die nächtlich Waschung eines Mercedes der mit zwei Räder im Graben fuhr und nach Mitternacht von drei Hofstetter Bürger am Brunnen der Familie Kinast gewaschen wurde.

Mit flotten Weisen sorgten die Simsengräbsler wieder für eine Tolle Stimmung. Den absoluten Höhepunkt bereiteten die Hexengufen Maria Weidenheimer, Tina Weidenheimer, Waltraud Allgaier, Sybille Wölfle, Bettina Schreiber, Annemaria Krämer und Christine Neumaier den Zuhörern mit ihrem musikalischen Vortrag, was auch bei den Anwesenden die sich darin wiedererkannten große Heiterkeit auslöste.


Die Hexengufen bei ihrem musikalischen Vortrag

Eine Ehrung für Bürgermeister Henry Heller hatten auch die Mitglieder der Muppet Show Michaele Rohkohl, Uschi Ryba, Andrea Neumaier, Reme Kinast, Monique Imhof und Christine Störrn parat für Verdienste bei seinem Italienausflug, als er einen Taschendieb stellte.
Nr. 24 die Simmsengräbsler verbreiteten mit ihrer Musik eine tolle Stimmung.

Am Ende der Veranstaltung stand als Fazit eine gelungene dreieinhalbstündige Präsentation der Ereignisse von Hofstetten.


Ehrung für Bürgermeister Henry Heller für seine Tat in Italien

Text und Fotos: Adolf Gegg

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2021 kinzigtal.de
spacer