spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"März trocken, April naß, Mai lustig von beiden was, bringt Korn in'n Sack und Wein ins Faß..



Zitat der Woche: Man weiß nie, wie diese drei Dinge enden: Liebe, Revolution, Karriere.“
John Priestley



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Haslach

Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Haslach Drucken E-Mail

[14.12.2016]
Haslach. (mk/knu) 36 Proben, eine 24-Stunden-Übungen, ein Sommerzeltlager, drei Altpapiersammlungen – Jugendwart Stefan Bilharz ließ an der Weihnachtsfeier das Jahr 2016 Revue passieren und blickte auf die Aktivitäten.


(v.l.: Stefan Bilharz, Celine Benz, Timo Schätzle, Luca Benz, Philipp Hauer, Luca Rißler)

Dass die Jugendfeuerwehr für die Nachwuchsgewinnung unverzichtbar geworden ist, wurde auch dieses Jahr wieder deutlich. Gleich sechs Jugendliche konnte Jugendwart Stefan Bilharz verabschieden, weil sie im nächsten Jahr das Probejahr in der Einsatzabteilung in Haslach beginnen. Mit einem Gruppenfoto als Erinnerung bedankte sich Bilharz bei Celine Benz, Julian Dorner, Maximilian Geiger, Sebastian Groß, Tobias Hauer und Adriana Imperato.

Des Weiteren bedankte sich Bilharz bei den besten Probenbesuchern. Wenngleich der Probenbesuch bei den älteren aufgrund der Berufsausbildung nachgelassen hatte, können die jüngeren mit 88% nach wie vor glänzen. Mit lediglich zwei Fehlproben hatte Philipp Hauer am wenigsten gefehlt. Außerdem wurden Luca Rißler (drei Fehlproben) sowie Luca Benz, Celine Benz und Timo Schätzle (jeweils vier Fehlproben) ausgezeichnet. Philipp Hauer erhielt außerdem den Sonderpreis für besonderes Engagement während der Zeltlagertage.

Neben den sechs Jugendlichen wurde auch Daniel Kienzler verabschiedet. Er war seit 2010 als Jugendleiter tätig und übernahm 2012 das Amt des stellvertretenden Jugendwartes. Mit Bildern aus dieser Zeit erinnerte Jugendwart Bilharz an verschiedene Erlebnisse und bedankte sich mit einem Präsent für die geleistete Arbeit. Neuer stellvertretender Jugendwart ist künftig Adrian Ziegler, Mathias Richter vervollständigt das Team der neun Jugendleiter.

Feuerwehrkommandant Stefan Possler bedankte sich bei Jugendwart Stefan Bilharz und dem Team der Jugendleiter für die hervorragende Arbeit. Ein besonderer Dank galt den Partnerinnen der Jugendleiter. Die Jugendlichen bat er, auch nächstes Jahr die Termine der Proben und anderen Dienste wahrzunehmen.
 
 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer