spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Tierärzte müssen sich wenigstens keine Selbstdiagnosen anhören.“
Louis Pasteur



Bauernregel:
"Ist der November kalt und klar, wird trüb und mild der Januar.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Stadt und Gewerbeverein begrüßen „ALT´N Dekor“ in Haslach

Stadt und Gewerbeverein begrüßen „ALT´N Dekor“ in Haslach Drucken E-Mail

Gewerbevereinsvorsitzende Mechtild Bender, Bürgermeisterstellvertreterin Dr. Karla mahne und HGH - Geschäftsführer Martin Schwendemann durften dieser Tage wiederum zu einer gelungenen Geschäftseröffnung gratulieren.

[01.07.2012]
Haslach. Mitten im Herzen der Altstadt, in der Kirchgasse, hat Mithat Tunca zusammen mit seiner Frau Fatma ein kleines aber ganz besonderes Geschäft eröffnet: ALT´N Dekor ist ein Spezialanbieter für Geschenke, insbesondere zur Geburt und für Familienfeste wie auch für Hochzeiten. Besonders türkische Mitbürger sind die Zielgruppe, denn bei Geburtsereignissen wird die Freude darüber traditionell mit perfekter Dekoration, die schon im Krankenhauszimmer als Türschmuck beginnt und mit ebenso aufwändig wie kunstvoll drapierten Geschenken weitergeht, ausgedrückt: Monatsphotoalben, Türschmuck, eine Windeltorte oder ein Windelmotorrad,  die beide tatsächlich ganz aus Windeln gemacht sind, Kleingeschenke und Dekoartikel finden sich in dem ansprechenden Geschäft zuhauf. Es dominieren die Farben Rosa und Blau, aber auch Weißtöne, Silber und Grün sind ohne Probleme greifbar.´

 

 
Bürgermeisterstellvertreterin Dr. Karla Mahne (links) und Vereinsvorsitzende Mechtild Bender (zweite von links) hießen Mithat Tunca (rechts) und seine Frau Fatma (zweite von links) mit ihrem Geschäft „ALT´N Dekor“ auf das Herzlichste in der Geschäftswelt von Haslach willkommen.

 

Die Tuncas haben mit diesem Spezialgeschäft ein weit über Haslach, das Kinzigtal und den Ortenaukreis hinaus verweisendes Einzugsgebiet, die Kunden, die beispielsweise eine Türdekoration im Lahrer oder Offenburger Krankenhaus ordern, sind selbst die besten Werbeträger. Aufwändig ist für die jungen Geschäftsleute vor allem auch die Beschaffung der Ware, die nur über spezielle Einkaufsviertel von Herstellern, Händlern und Sonderkonfekionären im Großeinkauf in Istanbul sinnvoll ist und recht viel Zeit und Fingerspitzengefühl erfordert. Bürgermeisterstellvertreterin Dr. Karla Mahne zollte wie die beiden HGH Vertreter großes Lob für die frische Gestaltung und das enorme persönliche Engagement.

Neben einem Gruß des HGH, einer schönen Schale wohlgefüllt mit Süßigkeiten, übergab Karla Mahne eine Orchidee. Alle Beteiligten wünschten dem neuen Geschäft alles wirtschaftlich Gute für die Zukunft im Herzen der Marktstadt.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer