spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: Man weiß nie, wie diese drei Dinge enden: Liebe, Revolution, Karriere.“
John Priestley



Bauernregel:
"März trocken, April naß, Mai lustig von beiden was, bringt Korn in'n Sack und Wein ins Faß..



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Southbound live in Haslach

Southbound live in Haslach Drucken E-Mail

[19.02.2013]
Haslach. Southbound ist, wenn deutsche Gemütlichkeit auf amerikanische Lässigkeit trifft. 


Die Offenburger Truppe Gruppe begeistert mit Hits wie "Son of a Gun" und dem Evergreen von Hank Williams aus dem Jahr 1952, dem Cajun-Song "Jambalaya on the Bayou". Mit dem Song "Living on Love" trifft Southbound jene eigentümliche Mischung von Wehmut und Lebensfreude, die Country ausmacht. Es ist Wehmut und Lebensfreude. Auch wer sich in der Country-Musik nicht sonderlich auskennt, es sind viele Lieder dabei, die jeder kennt. Ob von Willie Nelson "On the Road again", das traditionelle "My ol' Kentucky Home" oder von Lynard Skynard "Sweet Home Alabama".

Es gelingt der Gruppe seit 1976 die besten Aspekte des Genres Country in ihre Interpretation aufzunehmen und daraus einen eigenen Sound zu machen. Das hat die Offenburger Country Music Gruppe bereits in vielen Konzerten überzeugend demonstriert.

Zu der Gruppe gehören Reiner Bier, Hans Enderle, Gerhard Zeil, Armin Hertle und Bernfried Adler, die alle auch mit Satzgesang ihre Lead Sängerin unterstützen. Die Musiker strotzen alle nur so vor Freude am Musizieren. Sie sind alle Könner ihrer jeweiligen Instrumente. Hans Enderle spielt exzellent Piano, Geige und Mundharmonika. Aber auch Bernfried Adler mit seiner Pedal-Steel-Guitar und Gitarre. Southbound singt von "Trouble on the Way", von alter Liebe und neuen Freunden, von der Sehnsucht nach Ferne und Nähe. Seit der ersten Schallplattenaufnahme Anfang der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts hat die "Country-und-Western"-Musik zahlreiche Richtungswechsel erlebt, vom Honky Tonk über Bluegrass bis hin zu dem Nashville Sound und dem "New Country". Es gelingt der Gruppe Southbound die besten Aspekte der verschiedenen Richtungen in ihre Interpretation aufzunehmen und daraus einen eigenen Sound zu machen. Andrea Dieterle versteht es auf besondere Weise, an die großen Western Sängerinnen wie Dolly Parton oder June Carter Cash zu erinnern ohne sie nachzuahmen.

Samstag, 23.02.2013, Haslach im Kinzigtal
Haus der Musik (Hofstetter Straße 3), 20:00 Uhr
Einlass ab 19.00
Karten nur an der Abendkasse, 8.- €

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer