spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"
März trocken, April naß, Mai lustig von beiden was, bringt Korn in'n Sack und Wein ins Faß.



Zitat der Woche: „Wir brauchen Narren!Seht, wohin uns die Vernünftigen gebracht haben.“
George Bernard Shaw



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Rennradgruppe fährt im Mai nach Lagny sur Marne

Rennradgruppe fährt im Mai nach Lagny sur Marne Drucken E-Mail

[20.02.2019]

Haslach. Die Städtepartnerschaft von Haslach im Kinzigtal und Lagny sur Marne jährt sich heuer zum 50gsten male.

Bereits jetzt gib es gute Kontakte wie dieses Ereignis nicht nur gefeiert werden soll sondern auch Zukunftsperspektiven für eine aktive Partnerschaft bietet. Bürgermeister Philipp Saar setzt dabei auf viele persönliche Kontakte.

Ein wichtiges Ereignis im Rahmen der Partnerschaft wird heuer eine große sportliche Herausforderung sein:  Alexander Hoferer vom Fitnessturm hat ähnlich wie beim 40 - jährigen Jubiläum eine Rennradfahrt in die Partnerstadt ausgeschrieben, die vom 01. bis -04. Mai nach Lagny führt. Nicht weniger als 30 Teilnehmer haben sich für diese Fahrt gemeldet darunter auch zahlreiche Fahrerinnen und Fahrer, die bereits vor 10 Jahren bei der „Grande Tour“ mitfuhren. Aber es sind auch absolute Neulinge dabei, die sich vor allen Dingen auf die auf sportliche Herausforderung freuen.

Ein Begleitbus wird an festgelegten Stopps auch für Wiederaufschließen mit Sorge tragen und  natürlich die Getränkeversorgung mit sicherstellen.Die erste Übernachtung ist nach dem anspruchsvollen Vogesenaufstieg in St. Pierremont vorgesehen, die zweite wird in der Nähe von Reims stattfinden um schließlich am dritten Tag der zwischen 170 km und 190 km langen Tagesetappen am frühen Abend in Lagny sur Marne anzukommen.

Immerhin gilt es bis dorthin rund 5.000 Höhenmeter und 580 km Strecke zu überwinden. Doch jetzt sei erst einmal Training angesagt, so Alexander Hoferer, die Gruppe fährt jeden Sonntag aus, viele werden auch über diese „ offiziellen Trainingstermin“ hinaus privat kräftig trainieren.

Nicht zu vergessen seien die „Veteranen“ des Fahrradcorsos, die bereits 2009 dabei waren und die sportliche Herausforderung wieder wagen; es sind dies Alexander Hoferer, Beate Silberer, Beate Volk, Sabine und Georg Leppert, Gertrud und Martin Kammerer, Gregor Jaekel, Ingo Harter, Christian Waidele und Harald Bröckel, die mit ihrer Erfahrung die Neulinge unterstützen werden. Die Jubiläumstrikots für das Event sind bereits bestellt, das Training ist angelaufen.

Bild und Text: Martin Schwendemann

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2019 kinzigtal.de
spacer