spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Blieb Wärme im August in der Ferne, der September bringt sie nicht gerne.



Zitat der Woche: „Freunde sind Verwandte, die wir uns aussuchen können.“
Peter Sellers



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Konzertante Maiandacht des katholischen Kirchenchores

Konzertante Maiandacht des katholischen Kirchenchores Drucken E-Mail

[19.05.2010]
Haslach (mk/knu). Zwei Wochen nach dem Dekanats-Chortag stand mit der Gestaltung der konzertanten Maiandacht der nächste Höhepunkt auf dem Terminplan des Kirchenchores. Etwa 130 Zuhörer kamen zu der Maiandacht in die katholische Stadtkirche.

Kirchenmusiker Bernhard Mussler hatte sich für die Maiandacht in Anlehnung an das Rosenkranzgebet zehn „Ave Marien“ verschiedener Komponisten ausgesucht, die vom Kirchenchor und der Sopranistin Dorothea Rieger vorgetragen wurden. Die Auswahl gab auch einen Querschnitt durch mehrere Epochen wider. Nach dem Auftakt mit „An die Mutter des Lebens“ von Hildegard von Bingen und dem „Ave Maria“ von Jakob Arcadelt folgte die wohl bekannteste Vertonung des „Ave Maria“ von Bach und Gounod. Die „Ave Maria“ von Mozart, Franck, Saint-Saens, Rheinberger, Faurè, Alain, Langlais und Donizetti zeigten dabei verschiedene Interpretationsmöglichkeiten.  Die Besucher der Andacht wurden mit Gemeindeliedern immer wieder in die Chorgesänge eingebunden.
Dass Chor, Orgel und Solistin eine Einheit bildeten, demonstrierten sie während der gesamten Andacht. Die Sopranistin Dorothea Rieger überzeugte außerdem mit ihrer ausdrucksstarken und warmen Stimme.
Nach den beiden Höhepunkten folgt für den Kirchenchor jedoch keine Pause: Mit Pfingsten und Fronleichnam stehen die nächsten Hochfeste an, an denen der Chor wieder aktiv sein wird.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer