spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"März trocken, April naß, Mai lustig von beiden was, bringt Korn in'n Sack und Wein ins Faß..



Zitat der Woche: Man weiß nie, wie diese drei Dinge enden: Liebe, Revolution, Karriere.“
John Priestley



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Kleinkunst im Haslacher Kloster beginnt die Winterspielzeit am 23. Oktober mit Lutz von Rosenberg Li

Kleinkunst im Haslacher Kloster beginnt die Winterspielzeit am 23. Oktober mit Lutz von Rosenberg Li Drucken E-Mail

[19.10.2011]
Haslach. Mit Lutz von Rosenberg Lipinksy kommt eine der schillerndsten Vertreter der deutschen Kleinkunstszene nach Haslach. Ist er ein „Stand up Comedian“? Ist er Kabarettist? Oder ist er schlichtweg beides?

Lutz von Rosenberg Lipinsky gilt als perfekter Grenzgänger zwischen „E“ und „U“. Seit Jahren steht er für intelligente Comedy und lustiges Kabarett. In seinem neuesten  Soloprogramm „Fürchtet Euch nicht – von Angst und Freiheit“, mit der er seit knapp einem dreiviertel Jahr höchst erfolgreich durch die Republik tourt, nimmt er sich nun so selbst richtig hart ran, denn kann es etwas Lustigers geben als Furcht, Angst und Freiheit? Wir leben alle in Furcht. Der Mittelstand hat Angst vor dem sozialen Abstieg. Der Cabrio-Fahrer fürchtet sich vor dem Wildwechsel, die Vertriebenen haben Angst vor den Zuwanderern und Schalke 04 vor der Meisterschaft. Wir haben Angst vor dem Islam und vor dem Konkurs, vor Angie und vor dem nächsten Tiefausläufer, vor dem Überwachungsstaat und vor der Dunkelheit, schon gar wenn bei uns die Lichter ausgehen.

Lutz von Rosenberg Lipinsky aber stellt sich diesen ach so brennenden Fragen, denn er ist ein respektabler Angstgegner. Er lässt es raus - für uns alle. Das ist Coaching für die Seele, Training für den Geist, Massage für das Zwerchfell. Jetzt kommt wirklich alles zur Sprache. Denn Angst vor nichts und niemandem - erst das ist wirkliche Freiheit! Der Künstler nennt neben dem „Passauer Scharfrichterbeil“ die Kleinkunstpreise der Städte Wolfsburg und Melsungen und die begehrte „St. Ingberter Pfanne“ sein eigen.

Lutz von Rosenberg Lipinsky in der Reihe KLIK (Kleinkunst im Kloster) am 23. Oktober um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 13.- € (ermäßigt 12.- €). Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist Info im Kloster, Telephonische Kartenbestellungen sind möglich unter 07832/706-172 bis Freitag, 21. Oktober, 17.00 Uhr, (Bestellungen über den Anrufbeantworter haben keine Gültigkeit.)

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer