spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Geburtstage sind gesund: Wer die meisten hat, lebt am längsten.“
Klaus Klages



Bauernregel:
"Schneit's im Oktober gleich, dann wird der Winter weich.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Ähnliche Themen:
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Kinderbibelnachmittag macht die Jüngsten glücklich

Kinderbibelnachmittag macht die Jüngsten glücklich Drucken E-Mail



[14.11.2006]
Haslach.
Das Vorbereitungsteam für den Kinderbibelnachmittag der Kolpingfamilie Haslach, dem Heidi, Binz, Inge Hupfer und Elfriede Stöhr angehören, ließ sich dieses mal wieder etwas Besonderes einfallen. Am 11.11.2006 fand der Kinderbibelnachmittag mit dem Thema „St. Martin“, passend zum Tag, statt. 20 interessierte Kinder fanden sich ein und Gisela Possler mit Tochter Sabrina  begleiteten die Kinder bei den Liedern (Gott ist stark wie Supermann), welche mit sehr viel Temperament gesungen wurden, auf der Gitarre.

Danach wurde erst einmal gebastelt. Kleine Tischlaternen wurden mit Kleister und Transparentpapier bunt verziert.

Nun kam die Hauptsache, das Erzählen einer Geschichte über das Teilen. Dies spielten die Kinder jetzt nach. Häuser und Mauern wurden aus Tischen, Stühlen, Kartons und Tüchern gebaut. Die Kinder durften nachempfinden, wie sich die Menschen in der Geschichte gefühlt haben könnten.

Das Fazit aus dem Geschichtenspiel war, teilen öffnet Herz und Verstand, macht Freude und bringt Freude. Es ist besser als sich aus Sorge und Angst einzumauern. Diese Ansicht teilen alle Kibi-Kinder mit lachenden Gesichtern beim Teilen von Apfelsaft und Salzbretzeln am Ende des Spieles. Zum Schluss wurde nochmals gesungen und  über die Geschichte und St. Martin gesprochen.

Müde, aber fröhliche Kinder mit ihren Tischlaternen wurden dann von den Eltern am Abend abgeholt. Auch das Vorbereitungsteam hatte viel Spaß und freut sich auf den nächsten Kibi am 09.12.2006 im Kasten.

Text und Bild: Kolpingfamilie

 
< Zurück
spacer




Kinzigtal Total

 
© 2018 kinzigtal.de
spacer