spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Ist der November kalt und klar, wird trüb und mild der Januar.



Zitat der Woche: „Tierärzte müssen sich wenigstens keine Selbstdiagnosen anhören.“
Louis Pasteur



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Kinder sagen Gott danke für die Jahres-Gaben

Kinder sagen Gott danke für die Jahres-Gaben Drucken E-Mail

15-jähriges Bestehen der Kinderkirche-Familiengottesdienst zum Erntedankfest

[08.10.2008]
Haslach. (sl) Die Kinderkirche feierte am Sonntag den 15.Geburtstag im Rahmen des Familiengottesdienstes zum diesjährigen Erntedankfest.

 

 
Erntedankfest

 

Die Kinder zogen mit ihren Erntedankkörbchen und einem großen Erntedankbrot gemeinsam in die Kath. Kirche ein, versammelten sich um den Altar und sangen das Begrüßungslied „Einfach spitze“.  Pfarrer Klinger betonte in seiner Predigt, dass der Mensch nicht vom Brot alleine leben kann. Essen, Kleidung, Haus, Beruf und so weiter seien wichtig, aber es gibt noch andere, wichtigere Dinge. Das Wort Gottes, ohne das wir  nicht leben können, die Sonne die uns wärmt,  freundliche Gesten, die Liebe,  Lieder die das Leben schöner und lebenswerter machen. Die Freude und das Lachen dürfen im Leben nicht zu kurz kommen, so Klinger, sie erinnert uns an das Schöne, Bunte, das auch von Gott kommt. Im Anschluss an den Gottesdienst bewirtete die KAB und lud zu Kaffee und Kinderpunsch ein, das große Erntedankbrot wurde mit den Gästen geteilt. Die Kinderkirche wurde im Herbst 1993 gegründet, um  Kindern eine Betreuung während des Hauptgottesdienstes am Sonntag zu bieten, damit Eltern den Gottesdienst ungestört feiern können. Mit großem Engagement gingen damals Schwester Patritia, der ehemalige Pfarrer Winkler und einige Frauen aus der Pfarrei an die Arbeit. Zu Beginn fand die Kinderbetreuung im heutigen Centro Italiano statt, dann im St. Elisabeth. Doch diese Räumlichkeiten wurden mit der Zeit zu klein und man siedelte in den Kastensaal. Im Laufe der Jahre wurde am Konzept gearbeitet. Heute ist die Kinderkirche ein fester Bestandteil der Pfarrei. Viele Familien nutzen dieses Angebot des kindgerechten Wortgottesdienstes. Manche Eltern begleiten anfangs ihre Kinder und lernen so auch die Kinderkirche und deren Umsetzung kennen. Das  Team setzt sich aus 17 Frauen in 4 Gruppen zusammen, die sich über das Jahr verteilt abwechseln. Jede Kinderkirche steht unter einem besonderen Thema und wird im Stadtblatt bekannt gegeben. Weitere Informationen bei  Gisela Possler Tel. 07832/ 979534

Text und Foto von Siliva Lehmann

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer