spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Bringt der Juli heiße Glut, gerät auch der September gut.



Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Haslach als Gastgeber für Bürgermeistertreffen

Haslach als Gastgeber für Bürgermeistertreffen Drucken E-Mail

[29.11.2013]
Haslach. Die Bürgermeister der „Städtegruppe C im Städtetag Baden-Württemberg“, einer der wichtigsten Arbeitsplattformen der Baden-Württembergischen Kommunen, tagen pro Jahr in der Regel zwei Mal, um gemeinsame Probleme und Entwicklungen in intensiven Sitzungen zu besprechen.


Am Mittwoch nun war Haslach im Kinzigtal Gastgeber der Herbsttagung, an der achtundzwanzig Bürgermeister aus ganz Baden-Württemberg und die Referenten des Städtetags teilnahmen. Der Städtetag Baden-Württemberg wurde bereits 1954 in Baden-Baden gegründet. In seiner heutigen Form gehören ihm 183 Städte und Gemeinden des Landes Baden-Württemberg sowie der Kommunalverband für Jugend und Soziales, die Badenova, die kommunalen Versicherer, und die großen kommunalen Rechenzentren an. Der Städtetag ist in drei Gruppen aufgeteilt, neben Großstädten und Mittelstädten gibt es die Städtegruppe C für Kommunen  bis 15.000 Einwohnern, die derzeit 72 Mitglieder umfasst. Den Vorsitz der Tagung führte der Stockacher Bürgermeister Rainer Stolz zusammen mit Hauptgeschäftsführer Professor Stefan Gläser. Der Hausherr, Haslachs Bürgermeister Heinz Winkler begrüßte alle Teilnehmer und durfte schon vor Beginn der Tagung die Begeisterung der Tagungsteilnehmer für das Haslacher Rathaus in Form von gezolltem Lob erfahren.

Themen der Tagung in Haslach waren unter anderem die Finanzbeziehungen zwischen Land und Kommunen, die Entwicklungen im Bereich der zukünftigen Flächennutzungspläne, hier insbesondere die sogenannten Bauflächenbedarfsnachweise aber auch die Regionale Schulentwicklung mit dem Fokus auf der Ganztages- und der Gemeinschaftsschule. Mit 28 vertretenen Kommunen war die Tagung überdurchschnittlich gut besucht. Am frühen Nachmittag traten die Teilnehmer die Heimreise an, denn mit Bad Saulgau (Oberschwaben), Künzelsau (Hohenloher Land) waren oder auch Tauberbischofsheim (Taubertal) und Walldürn (Odenwald) durften die am weitesten entfernten Bürgermeister der interessanten Tagung noch einige Stunden Heimreisezeit einplanen. 
 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer