spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



Bauernregel:
"Gibt's im Juni Donnerwetter, wird auch das Getreide fetter.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Harmonische Klänge zum Muttertag

Harmonische Klänge zum Muttertag Drucken E-Mail

[10.05.2008]

Haslach. In der festlich geschmückten Stadthalle konnten die Zuhörer die bunten Melodien genießen. David Eisenmann führte zwischen den einzelnen Musikstücken mit passenden Worten und Pointen durch das Programm. Viele musikalische Höhepunkte lieferten die cirka 60 Musiker in den verschiedenen Orchestern. Das Jugendorchester unter neuer Leitung von Manfred Brohammer eröffnete das Konzert mit dem bekannten Titel „Song for Guy“ von Elton John.

 
rechts Tobias Lehmann (Steinach) links Ausbilder Jürgen Schmieder

Mit „Yesterday“ von The Beatles  zeigte die Jugend nochmals das hohe Ausbildungsniveau des Orchesters und welch hochkarätige Ausbildungsarbeit geleistet wird.  Es folgte ein Solo Fox-Intermezzo von Tobias Lehmann  „Micky Fox“  sowie ein Duett mit Ausbilder  Jürgen Schmieder und dem Titel  „Viel Spaß“. Sie  erspielten sich einen tosenden Beifall und begeisterten das Publikum. Nochmals trat das Jugendorchester mit zwei Titeln „Good Mood Waltz“ und „Sonntagstour“ auf. Die Gäste applaudierten um eine Zugabe.
Mit „The Rose“ verabschiedete sich das Jugendorchester.  Das „Ehemalige Orchester“, unter langjähriger Leitung von Paul Neumaier, nahm die Zuhörer mit auf eine musikalische Entdeckungsreise. Ein Highlight des Abends war der  Titel „Alptraum“. Zwei Alphörner gespielt von Edi Neumaier und Konrad Grießbaum unter Begleitung der Akkordeonisten sorgten für ein Gänsehautfeeling.  Mit einem Potpourri ging es weiter bis hin über alt bekannte Ohrwürmer „Tango Serenade“ „Capri Fischer“ und „O Solo Mio“. Das Publikum war hellauf begeistert. Während der kurzen Pause wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Im Anschluss kam das Hauptorchester unter neuer Leitung von Jürgen Schmieder, der sein Studium am Hohner-Konservatorium Trossingen absolvierte. Mit  „Concertation“ und „Everything I do“  boten sie gleich ein besonderes Hörerlebnis. Weiter ging es mit Hits im Bigband-Sound. Es glänzte Timo Neumaier durch  sein Solo „Libertango“. Mit seinem Ausbilder Jürgen Schmieder spielten sie sich durch das Duett „Petite Petra“ in die Herzen der Musikbegeisterten ein und ernteten einen großen Beifall. Die musikalische Reise setzte sich mit „Erinnerungen an Malaga“ von Michael van Boxel und „A sentimental Reflection“ fort. Zum Abschluss wurde mit „Supertramp – Greatest Hits“  nochmals richtig eingeheizt. Die Gäste applaudierten kräftig um eine Zugabe. Das Publikum war fasziniert wie facettenreich das Konzert war und es möglich ist mit dem Akkordeon jede Musikrichtung zu spielen.   

Text und Foto Silvia Lehmann

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer