spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Bringt der Juli heiße Glut, gerät auch der September gut.



Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Feuerwehr übt im alten Schulhaus in Bollenbach

Feuerwehr übt im alten Schulhaus in Bollenbach Drucken E-Mail

[29.05.2009]
Haslach-Bollenbach (mk/knu). Mittlerweile sind die Handwerker im alten Schulhaus in Bollenbach zu Gange – zuvor nutzte die Feuerwehr das Gebäude für eine Übung. Unter den Augen von Ortsvorsteher Reinhold Heppner lag der Schwerpunkt der Übung der Abteilung Bollenbach in der Menschenrettung. Wie in einem Realeinsatz kam Unterstützung aus der Abteilung Haslach.

Unter Atemschutz mussten mehrere Trupps im Gebäude nach vermissten Personen suchen. Teile des Gebäudes wurden dazu mit Disconebel verraucht. Außerdem wurden den Atemschutzträgern dunkle Masken aufgesetzt, die die Orientierung und das Arbeiten zusätzlich erschwerten- jeder Handgriff musste quasi blind sitzen.
Während die Atemschutztrupps nach und nach alle vermissten Personen und auch einige Gefahrstoffe fanden und in Sicherheit brachten, wurde gleichzeitig eine Wasserversorgung für die Löschfahrzeuge aufgebaut. Damit der Verkehr auf der Bollenbacher Straße weiter fließen konnte, wurde dort die Schlauchüberführung über der Straße aufgebaut.
Kommandant Stefan Possler, der die Übung gemeinsam mit Abteilungskommandant Werner Feger leitete, zog hinterher ein positives Fazit über die Übung. Thomas Seeger, Verantwortlicher für den Bereich Atemschutz, beobachtete die Trupps und gab Tipps, wie sicherer und effektiver vorgegangen werden kann. Ortsvorsteher Reinhold Hepner bezeichnete die Übung als notwendig und zeigte sich zufrieden über deren Verlauf.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer