spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: Man weiß nie, wie diese drei Dinge enden: Liebe, Revolution, Karriere.“
John Priestley



Bauernregel:
"März trocken, April naß, Mai lustig von beiden was, bringt Korn in'n Sack und Wein ins Faß..



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow DITTER PLASTIC GmbH + Co KG

DITTER PLASTIC GmbH + Co KG Drucken E-Mail

mit Innovation und guten Mitarbeitern weiterhin auf Erfolgskurs

[03.01.2011]
Haslach. Die Geschäftsführung von DITTER PLASTIC lud wieder zu einer Jubiläumsfeier, in das Gasthaus Linde in Hofstetten, ein. 71 Jubilare wurden von Firmenchef Rolf Ditter und Brigitte Ditter für ihren lobenswerten Einsatz geehrt und beschenkt. Zwei Mitarbeiterinnen und drei Mitarbeiter können in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Die Dankesworte für die wertvolle Mitarbeit wurden mit einem Abschiedsgeschenk verbunden.

Eine besondere Ehrung - für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit - gab es für Frau Anica Heizmann und Herr Friedrich Maier. Sie erhielten von der  IHK eine Urkunde und vom Arbeitgeber Präsente. Frau Dr. Karla Mahne, als Bürgermeisterstellvertreterin, ehrte die Jubilare im Namen des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Haslach, mit einer Urkunde und Geschenken. Hierbei sprach Frau Dr. Mahne auch dem Unternehmen besonders anerkennende Worte und Dank aus. Sie betonte die deutsche Standorttreue und die stetige Expansion von DITTER PLASTIC. In der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, dass Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden.
Firmenchef Rolf Ditter informierte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren eingeladene Vorgesetzte über das laufende Geschäftsjahr und die zukünftigen Pläne.
Im Jahr 2010 wurden 5,5 Mio. € investiert in Maschinen, Montageeinrichtungen, Baumaßnahmen und eine Luftverbrennungsanlage nach EU-Vorschrift.
Nachdem  die Wirtschaftskrise im Dezember 2008 einen massiven Einbruch verursachte kam die Produktion ab Mai 2009 wieder besser in die Gänge und ab dem 3. Quartal ging es dann voll aufwärts. Die verschobenen Neuanläufe stiegen rasant an.
Dank der treuen und flexiblen Mitarbeiter sowie deren Vorgesetzte war man in der Lage den Herausforderungen der Kunden zu entsprechen.
Neue Arbeitsplätze wurden geschaffen und neue Mitarbeiter eingestellt.
Permanente, vom Unternehmen geförderte Weiterbildungen der Mitarbeiter werden stets als Voraussetzung und gute Basis gesehen.
Für das Jahr 2011 ist vorgesehen das Verwaltungsgebäude im Werk Haslach um zwei Etagen aufzustocken, eine Halle zu sanieren, den Maschinenpark und Einrichtungen weiterhin zu erneuern und zu vergrößern.
Durch weitere Innovationen und Patentanmeldungen ist das Unternehmen in der Lage gegenüber dem Ausland zu bestehen, weitere Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern.
Firmenchef Rolf Ditter betonte, dass dies alles nur mit guten und einsatzfreudigen sowie kreativen Mitarbeitern zu bewerkstelligen ist und bedankte sich nochmals ausdrücklich für die konstruktive Zusammenarbeit.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer