spacer
spacer search
Search
spacer

Bauernregel:
"Blieb Wärme im August in der Ferne, der September bringt sie nicht gerne.



Zitat der Woche: „Freunde sind Verwandte, die wir uns aussuchen können.“
Peter Sellers



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Alarmübung der Feuerwehrabteilung Haslach

Alarmübung der Feuerwehrabteilung Haslach Drucken E-Mail

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Haslach. In der Lindenstraße, an der Einfahrt zum Parkplatz des ehemaligen Einkaufsmarktes kommt es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Mehrere Personen werden dabei in den Fahrzeugen eingeklemmt und teilweise verletzt. So lautete die Übungsannahme für die Alarmübung, die den Kameraden der Feuerwehrabteilung Haslach gestellt wurde.

Erschwerend kam hinzu, dass ein Auto nach dem Zusammenstoß auf der Seite liegen blieb. Ein Öltank, der auf einem Anhänger transportiert wurde, wurde bei dem Unfall ebenfalls beschädigt.

 

Für Rolf Geiger, der bei dieser Übung die Rolle des Einsatzleiters übernahm, lag der Schwerpunkt auf der Befreiung der eingeklemmten Personen. Nachdem der Erstzugang zu den Insassen geschaffen war, konnte mit den hydraulischen Rettungsgeräten die Befreiung begonnen werden. Mit Schere, Spreizer und Hydraulikstempeln wurden Türen geöffnet und die Dächer der Autos entfernt. So konnten die Verletzten, die von fünf Mitgliedern der Jugendfeuerwehr dargestellt wurden, möglichst schonend aus den Autos befreit werden.

Bei der anschließenden Manöverkritik im Gerätehaus zeigte sich Kommandant Stefan Possler, der die Übung beobachtete, zufrieden mit dem Ablauf, vergas aber nicht auf Verbesserungsmöglichkeiten hinzuweisen.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer