spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



Bauernregel:
"Gibt's im Juni Donnerwetter, wird auch das Getreide fetter.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow Alarmübung bei der Markthalle

Alarmübung bei der Markthalle Drucken E-Mail

[27.05.2011]
Haslach (mk/knu). Ein mit Heizöl beladener Tanklastwagen hat nach einem Unfall ein Leck, aus dem eine größere Menge Flüssigkeit ausläuft. Außerdem wurde der Fahrer bei dem Unfall verletzt. So lautete die Übungsvorgabe für die Kleineinheit der Feuerwehr Haslach bei der Alarmübung am Montagabend.

Zugführer Andreas Wöhrle war mit dem Kommandowagen als Erstes an der Einsatzstelle. Es war für ihn das erste Mal seit er bei der Haslacher Feuerwehr ist, dass er bei einem Einsatz oder einer Übung die gelbe Weste des Einsatzleiters trug. Bis zum Eintreffen der weiteren Einsatzkräfte galt es für ihn die Lage zu erkunden und sich um die verletzte Person zu kümmern.
Die nachrückenden Kräfte des Rüstwagens und des Löschfahrzeuges kümmerten sich dann um die Sicherstellung des Brandschutzes und um das Auffangen der auslaufenden Flüssigkeit. Da der Tankwagen auf einer leicht abfallenden Straße stand, mussten auch mehrere Gullys abgedichtet werden. Für den Einsatzleiter galt es in dieser Phase, die Einsatzmaßnahmen zu koordinieren und Entscheidungen für weitere Maßnahmen zu treffen.
Kommandant Stefan Possler zog ein positives Fazit über den Übungsablauf. Er beobachtete die Übung gemeinsam mit den Übungsleitern Horst Lupfer und Boris Schmid, die im Anschluss im Gerätehaus mit den Einsatzkräften die Vorgehensweise beim Gefahrgutunfall besprachen.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer