spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: Leben ist das, was passiert, während du was anderes planst.“
Margaret Miller



Bauernregel:
"März trocken, April naß, Mai lustig von beiden was, bringt Korn in'n Sack und Wein ins Faß..



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow 25 Jahre im Öffentlichen Dienst

25 Jahre im Öffentlichen Dienst Drucken E-Mail

Martin Mellert für langjährige Arbeit bei der Stadt Haslach geehrt

[12.11.2011]
Haslach. Seit dem 01. Februar 1988 leistet Martin Mellert der Stadt Haslach als Mitarbeiter des Bauhofs treue Dienste. Von Bürgermeister Heinz Winkler wurde er nun in einer kleinen feierlichen Runde für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.

 

In Anerkennung für seine langjährige Betriebstreue erhielt Martin Mellert (zweiter von rechts) von Bürgermeister Heinz Winkler (rechts) eine Urkunde und ein Glaswappen der Stadt Haslach überreicht. Heidrun Mellert bekam einen Blumenstrauß passend in den Farben der Stadt Grün und Weiß. Personalchef Klaus Schwendemann, Bauhofleiter Reinhard Matt, Stadtbaumeister Roland Wacker und Personalratsvorsitzender Hubert Hauer (vlnr.) schlossen sich den guten Wünschen an.

 

Martin Mellert ist gebürtiger Hofstetter und machte zunächst eine Ausbildung zum Maurer bei der Firma Josef Singler in seinem Geburts- und Heimatort. Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss blieb er der Firma Singler erhalten und kehrte auch nach fünfzehn Monaten Wehrdienst für die nächsten neun Jahre als Maurer und Vorarbeiter in seinen früheren Ausbildungsbetrieb zurück. Am 01. Februar 1988 trat er dann als Mitarbeiter im Städtischen Bauhof in den Öffentlichen Dienst ein, wo man ihn bis heute als gewissenhaften und fleißigen Kollegen zu schätzen weiß.

Bürgermeister Heinz Winkler lobte Martin Mellert für seine Arbeit, die der eines guten Schreiners oder Zimmermanns mittlerweile nicht nachstehen würde. Dies stellte er nicht nur beim Umbau des Bollenbacher Kindergartens unter Beweis, sondern beispielsweise auch bei der regelmäßigen Instandhaltung der Spielplätze. Besonders bedankte sich Bürgermeister Heinz Winkler im Namen des Stadtrates und auch persönlich bei dem Geehrten für seinen vorbildlichen Einsatz und wünschte ihm weiterhin Schaffens- und Gestaltungskraft sowie Freude bei der Arbeit für seine Mitbürger. Martin Mellert und seiner Familie wünschte Bürgermeister Heinz Winkler eine gute, glückliche Zukunft.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer