spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



Bauernregel:
"Gibt's im Juni Donnerwetter, wird auch das Getreide fetter.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow „Sei mein“: Carmela De Feo bringt Beziehungsstress ins Haslacher Kapuzinerkloster

„Sei mein“: Carmela De Feo bringt Beziehungsstress ins Haslacher Kapuzinerkloster Drucken E-Mail



Oberhausener Kleinkünstlerin gastiert am Samstag, den 27. März im KLIK

[24.03.2010]
Haslach (csa) Mit Carmela De Feo bringt Haslachs Kleinkunstreihe einen Shooting Star der deutschen Kleinkunstszene ins Haslacher Kapuzinerkloster. Die gebürtige Oberhausenerin mit italienischen Wurzeln ist längst kein Geheimtipp mehr nach zahlreichen Fernsehauftritten, diversen Preisen und Ehrungen und gilt in der umtriebigen Branche als echter Wirbelwind. Ihre kratzbürtsige Kunstfigur, „La Signora“ tritt selten ohne Akkordeon und nie ohne Haarnetz vors Publikum. Knielange Feinstrümpfe, italienisches Vollschwarzgewand, hochgeschlossene Bluse: so tritt die Signora an – zur Männerjagd und erklärt währenddessen dem Publikum „wie es geht“. Liebe und Erotik, Rezepte gegen Mundgeruch, Latin Lover und Romantik, großes Gefühl und niedere Triebe, Carmela De Feo ist nun wirklich nichts Menschliches fremd. Das große Soloprogramm „Sei mein“ von Carmela De Feo besticht durch Tempo und Witz, zeigt grandiose Einzelszenen und das perfekte Spiel sowohl mit dem Akkordeon als auch mit dem Publikum.

Am 27.03. gastiert Carmela De Feo im Haslacher KliK, Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, Eintritt 10€, 9€ (ermäßigt), Vorverkauf ab sofort im Kulturbüro im Alten Kapuzinerkloster, Ticket-Hotline: 07832/706-170.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer