spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: Leben ist das, was passiert, während du was anderes planst.“
Margaret Miller



Bauernregel:
"März trocken, April naß, Mai lustig von beiden was, bringt Korn in'n Sack und Wein ins Faß..



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow „Nacht der 1.000 Lichter“ am 30. Mai rückt näher

„Nacht der 1.000 Lichter“ am 30. Mai rückt näher Drucken E-Mail

[21.05.2014]
Haslach (csa) Das nunmehr achte Late Night Shopping des Haslacher Handels- und Gewerbevereins wirft seine Schatten voraus, die Vorbereitungen bekommen gerade den letzten Schliff.


(vlnr): Dirk Giesler, Mechtild Bender und „Chefbeleuchter Jürgen Wußler“
hoffen auf viel Lichterspiel am 30. Mai

Denn für Freitag, den 30. Mai hat der Handels- und Gewerbeverein alle Gastronomen und Händler aufgefordert an der beliebten „langen Einkaufsnacht“, bei der Haslachs Geschäfte bis 24 Uhr durchgehend geöffnet haben, teilzunehmen.
Die Innenstadt wird wieder eine große Fußgängerzone bis hin zum Kino - eine echte Flaniermeile für Nachtschwärmer und Nachtkäufer mithin.
„Musik satt“ und Angebote gibt es mehr als genug, so die Aussage der Verantwortlichen. Doch der Handels- und Gewerbeverein will mehr: „Wir haben heuer einen Aufruf an die Mitglieder gestartet, sich beim Thema Beleuchtung noch mehr Gedanken zu machen mit Laternen der Giebelbeleuchtung und vor allem Lichtilluminationen der Fassaden,“ konstatiert Mechtild Bender als 1. Vorsitzende und  hofft auf eine gute Resonanz beim Publikum. Doch der Handels- und Gewerbeverein und Haslach Stadtmarketing wollen noch mehr tun. So trafen sich dieser Tage die Verantwortlichen um Jürgen Wußler, dem Beleuchtungsspezialisten des Vereins, um die Beleuchtung einiger Gebäude, die nicht als Händler oder Gastronomen direkt betroffen sind zu besprechen und so den „Lichtteppich“ nochmals zu verdichten.
„Den Kirchturm soll auf jeden Fall angestrahlt werden, die Stadt wird das Rathaus und das Kaufhaus illuminieren, so dass keine Lücken im Kernbereich entstehen“ konstatiert Dirk Giesler, der sich auch über private Lichtinitiativen an diesem Abend in den Seitengassen freuen würde. Und Handels- und Gewerbevereinsgeschäftsführer Martin Schwendemann legt nach: Wenn private Hausbesitzer im Festbereich an diesem Abend eine besonders schöne Illumination zeigen mit hellem Licht auf den verschiedenen Etagen der Häuser oder mit schön beleuchteten Eingängen glänzen, dann sollen diese auch belohnt werden.
Die Stadt Haslach und die Stadtwerke möchten deshalb die beste private Beleuchtung prämieren: wenn die Begehung des Festareals gegen 22 Uhr durch die „Lichtsucher“ besonders schöne Lichtbeispiele im privaten Bereich ergebe, dann werden die besten Beleuchtungen mit einem Einkaufsgutschein prämiert. Oft genüge schon eine windsichere Laterne, ja selbst ein Teelicht im Einmachglas und ähnliches um Eingänge und Fensterbänke zu verzaubern.
Unerwünscht sind natürlich „offenes, ungesichertes Licht“ oder gar der Einsatz von Fackeln, was feuerpolizeilich nicht gestattet wäre. Doch schon offene Fensterläden und ein angeschaltetes Zimmerlicht können ausreichen, um eine freundliche Atmosphäre herzustellen und die Chance auf einen Gewinn zu wahren.

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer