spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



Bauernregel:
"Gibt's im Juni Donnerwetter, wird auch das Getreide fetter.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow „Kleinkunst im Kloster“ am Samstag, den 28. August

„Kleinkunst im Kloster“ am Samstag, den 28. August Drucken E-Mail

[24.08.2010]
Haslach. Helmut Neerfeld hat im Kinzigtal und weit darüber hinaus zwischenzeitlich schon fast Kultstatus erlangt, denn wie nur wenige beherrscht er die hohe Schule des Akkordeons. Mit Musik von  Astor Piazzolla, Richard Galliano aber auch Swing-Evergreens und Jazz-Klassikern überzeugt er an diesem Ausnahmeinstrument immer wieder.

 

Der 1942 in Dinslaken geborene Neerfeld erhielt bereits seit dem Alter von 9 Jahren Akkordeonunterricht, sein musikalisches Vorbild war der bekannte Akkordeonist Albert Vossen, 1971 schaffte er die Aufnahme an die hochkarätige Musikschule Trossingen und mit dem Unterricht bei Hubert Deuringer, dem renommierten Akkordeonvirtuosen und Komponisten, der vor allen Dingen für den Südwestfunk in Baden-Baden arbeitete, erhielt Neerfeld die „hohen Weihen“ des Akkordeons. Nach Abschluss seiner musikalischen Ausbildung unterrichtete er selbst 10 Jahre das Instrument an der Musikschule Offenburg.

Der Abend mit Helmut Neerfeld findet im Refektorium des Alten Kapuzinerklosters in Haslach statt. Der Eintritt beträgt 10 € (9 € ermäßigt), Vorverkauf: Tourist Info Haslach, Ticket Hotline: 07832/706-170, Samstag, 28. August, Beginn: 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer