spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: Man weiß nie, wie diese drei Dinge enden: Liebe, Revolution, Karriere.“
John Priestley



Bauernregel:
"März trocken, April naß, Mai lustig von beiden was, bringt Korn in'n Sack und Wein ins Faß..



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Ähnliche Themen:
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start arrow Aktuelles arrow Haslach arrow "Les Voyelles"

"Les Voyelles" Drucken E-Mail

[01.05.2013]
Haslach. Am Sonntag, den 5. Mai startet die neue Spielzeit der Haslacher Klosterkonzerte. Um 20 Uhr gastiert in der Klosterkirche das Vokalensemble Les Voyelles.


"Sons Cėlėstes" heißt das neue geistliche Programm des Frauenvokalensembles "Les Voyelles", welches sie mit ihrer Pianistin Claudia Janz in der Klosterkirche präsentieren.
Die französische Musik des 19. und 20. Jahrhunderts, ein Spiel ungewöhnlicher Klangfarben und gleichzeitig klarer Linienführung, vermag unsere Sinne auf ganz besondere Weise anzusprechen. Mosaikartig umrahmen Solostücke, wie auch weitere Ensemblewerke von Gabriel Faurė, Claude Debussy, Francis Poulenc und anderer Komponisten, das Programm und beleuchten die Vielfalt französischen Musikschaffens. Neben verschiedenen Vertonungen von Mariengebeten, Psalmen und Kyrierufen, bilden die hochromantische Messe Op.167 der Komponistin Cėcile Chaminade und "Cantique de Pâques" von Arthur Honegger die zentralen Werke des Konzertabends. Letzteres, ursprünglich ein Chorwerk mit Orchester, erklingt in einer äußert reizvollen Fassung für 6-stimmiges Frauenensemble und Klavier.

Les Voyelles – das sind die sechs Sängerinnen Kathryn Magestro, Ilse Zeuner, Charlotte Hoffmann, Anne McGuire, Sabine Seidel und Ruth Brückner-Quast. Kennengelernt haben sie sich auf der Opernbühne, als Solistinnen oder als Choristinnen im Konzert aber auch im Kollegenkreis als Gesangspädagoginnen. Ihre Begeisterung für die ganze Bandbreite klassischer Vokalmusik und für das Ensemble-Singen insbesondere ließ sie auf intensive Suche nach nicht alltäglicher Musik für Frauenstimmen gehen. Claudia Janz, Pianistin des Ensembles, begleitet und ergänzt jedes Programm mit ausgewählten Solostücken.

Klosterkirchenöffnung ist um 19.30 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr, Eintritt: 12,-/ 

 
< Zurück   Weiter >
spacer




Kinzigtal Total
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer