spacer
spacer search
Search
spacer

Zitat der Woche: „Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
Winston Churchill



Bauernregel:
"Bringt der Juli heiße Glut, gerät auch der September gut.



header
Navigation
Start
Aktuelles
Archiv
Suchen
Kontakt
Gästebuch
Wetter
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Haslach
www.wetter.de
Spielcenter
Literatur und Kunst
Rund ums Essen
 
Start

Walderlebnispfad: Da kommt keine Langeweile auf!

[05.9.2006]
Fischerbach. Bei der „Waldsteinschenke“ ist in den letzten Monaten nach der Errichtung des Streichelzoos und des Waldrätselpfades mit dem Walderlebnispfad die nächste Attraktion fertig gestellt worden. In traumhafter Natur gibt es auf dem neuen Pfad viel zu erleben und dieser Spaß ist für Familien sogar kostenlos. „Es gibt so viele Freizeitangebote für Familien die Geld kosten, wir möchten gern einen Gegentrend setzen.“, erklärte Tobias Heizmann, der Betreiber der Vesperstube hat diese Freizeitattraktion mitten im Wald mit Freunden und Verwandten realisiert.

Weiter …
 
Fischerbacher Feuerwehr übt für den Ernstfall



[05.8.2006]
Fischerbach. Das Übungobjekt der Freiwilligen Feuerwehr war bei der letzten Gesamtprobe die kleine Turnhalle im Schulgebäude. Angenommen wurde, dass die Floriansjünger durch einen Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung zu kämpfen hatten.

Weiter …
 
Konservierte Blüten sind ihre Spezialität

[07.7.2006]
Oberwolfach/Wolfach. Wer durch Wolfach flaniert, bleibt an einem Schaufenster automatisch gern etwas länger stehen. Hinter dem Glas sind wunderschöne Blumensträuße und viele andere reizende Dekorationen mit Blüten zu finden. Im Laden angekommen, ist die Verwunderung groß. Es sind keine frischen Blumensträuße und auch keine in der Fabrik hergestellten Blumenknospen.
Was bei "Floral Ambiente" zu finden ist, sucht weithin seines gleichen.

Martha Roth schafft es zum Beispiel Rosen so zu konservieren, dass ihre einmalige Schönheit erhalten bleibt. Sie war in der Schule schon sehr kreativ, inzwischen hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und kann sich ein Leben ohne ihre Blütenkreationen gar nicht mehr vorstellen.

Weiter …
 
Unwetter und Schäden aus Sicht der Polizei
[30.6.2006]
Hofstetten. In nur 45 Minuten wurde am Mittwoch aus einem idyllischen Ort im Mittleren Kinzigtal ein Notstandsgebiet. Die ganze Nacht hindurch waren die Einsatzkräfte nach den schweren Unwetter mit heftigsten Regenfällen und Hagel am späten Mittwoch Nachmittag im Einsatz. Am Morgen wurde das Ausmaß noch deutlicher, lässt sich jedoch noch immer nicht beziffern. Ein Mensch verlor in den Wassermassen sein Leben.
Weiter …
 
Unwetterschäden schockieren Landrat Klaus Brodbeck

Landrat Klaus Brodbeck möchte Hofstetten helfen, wo es nur geht.

[30.6.2006]
Hofstetten. Landrat Klaus Brodbeck hat sich am Donnerstag einen Überblick über die Hochwasserschäden in Hofstetten verschafft. Zusammen mit Experten aus dem Amt für Brand- und Katastrophenschutz und dem Straßenbauamt des Landratsamtes Ortenaukreis begutachtete er das Ausmaß der durch heftige Regenfälle entstandenen Schäden vor Ort.

Weiter …
 
Schäden werden behoben/Bürgermeister bittet Land um Hilfe

[30.6.2006]
Hofstetten/Villingen-Schwenningen. Nach den schweren Unwettern in Teilen des Schwarzwaldes werden die Aufräumarbeiten noch mehrere Tage dauern. Die größten Schäden könnten bis Anfang nächster Woche beseitigt werden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Freitag in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis). Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. Die Straßen seien wieder befahrbar, die meisten Keller vom Wasser befreit.

Weiter …
 
Nach dem Unwetter: Verwüstungen in Hofstetten
[29.6.2006]
Hofstetten. Die Polizei war so nett und hat uns Fotos von den Verwüstungen in Hofstetten geschickt, die das Ausmaß der Schäden deutlich zeigen. Die Wassermassen haben alles mitgerissen, was ihnen in den Weg kam. 

Weiter …
 
5-jähriges Jubiläum & 50.000 Besucher sind ein guter Grund zum Feiern

[13.6.2006]
Oberwolfach. Kordula Kovac vom Förderverein Besucherbergwerke e. V. hatte jetzt zusammen mit ihren Mitstreitern allen Grund zur Freude: Kurz nach dem fünfjährigen Jubiläum des Besucherbergwerkes "Grube Wenzel", das erst mit vielen Freunden gefeiert wurde, konnte sie den 50.000sten zahlenden Gast begrüßen.

Weiter …
 
Unwetterwarnung: Gewitter können heftig werden

[16.5.2006]
Kinzigtal. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gewittern, die stellenweise auch Unwettercharakter erreichen können. Schon jetzt wehen teils starke Windboen und der Wind schubst mühelos leere Mülltonnen oder Blumenkübel um. Erst in der Nacht zu Mittwoch wird sich das Wetter leicht beruhigen.

Bild: Anke Bauer, Text: Deutscher Wetterdienst

 
Verkehrssünder müssen jetzt noch tiefer in die Tasche greifen

[06.5.2006]
Seit 1. Mai 2006 müssen Verkehrssünder mit härteren Strafen rechnen. Zahlreiche Bußgeldsätze wurden erhöht und die Fahrverbote ausgeweitet. Für das Unterschreiten des Sicherheitsabstandes wurden die Rechtsfolgen deutlich verschärft:

Jetzt drohen bis zu 250 Euro Bußgeld und drei Monate Fahrverbot. Und wer seine Fahrzeugausrüstung, insbesondere die Bereifung nicht an die Witterungsverhältnisse anpasst, riskiert bei Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer neben einem Bußgeld auch einen "Strafpunkt" in Flensburg.

Weiter …
 
Den Raupen geht es an den Kragen

[03.5.2006]
Offenburg.
Mit einem Hubschraubereinsatz werden am Mittwoch, 3. Mai 2006, elf Gemeinden im Ortenaukreis die Ausbreitung des Eichen-Prozessionsspinners bekämpfen. In diesem Jahr haben sich die Gemeinden Achern, Appenweier, Friesenheim, Kappel-Grafenhausen, Kehl, Lahr, Meißenheim, Neuried, Renchen und Schwanau zur Bekämpfung der Schmetterlingsraupen mit dem Wirkstoff Bazillus Thuringiensis, der auch als biologisches Präparat in der Natur vorkommt, per Hubschrauber entschieden. Wegen der für die meisten Menschen gefährlichen Brennhaare dieser Raupen mussten in den Sommermonaten des vergangenen Jahres in zahlreichen Gemeinden Sportstätten oder Baggerseen gesperrt werden.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 91 92 93 94 95 96 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1129 - 1140 von 1145
spacer




Kinzigtal Total
Bild des Tages
selfportrait.jpg
Suchmaschine

Logo badenregio.de


 
© 2017 kinzigtal.de
spacer